Endodontie

Endodontie

Unter dem Fachbegriff der Endodontie versteht man Wurzelkanalbehandlungen. Infolge umfänglicher kariöser Läsionen und eines damit verbundenen großen Zerstörungsgrads eines Zahnes müssen häufig ausgedehnte und nervnahe Füllungen gelegt werden. Auf Grund mechanischer Überbelastungen oder statischer Schwächung eines Zahnes kann es auch zu Mikrorissen kommen. Dadurch kann es zu einer bakteriellen Infektion des Zahnnerven kommen. Eine akute oder chronische Entzündung des Zahnnerven kann die Folge sein. Ebenso kann der Zahnnerv auch – primär völlig asymptomatisch – absterben.

Um den betreffenden Zahn in seiner Kaufunktion und/oder als strategisch wichtigen Prothesenpfeiler zu erhalten, ist nun eine so genannte Wurzelkanalbehandlung notwendig. Mit Hilfe spezieller Instrumente wird das infizierte Gewebe aus den Wurzelkanälen per Hand oder maschinell entfernt und das gesamte Wurzelkanalsystem mit desinfizierenden Spülflüssigkeiten gereinigt. Dies geschieht unter vielfacher Vergrößerung unter dem Behandlungsmikroskop, um auch unter Sichtkontrolle maximale Qualitäten zu erreichen. Abschließend werden die Kanäle mit einer bakteriendichten Füllung versehen. Eine solche Behandlung kann zwar unter Umständen recht aufwändig sein, sichert aber den Erhalt des eigenen Zahnes für lange Zeit. Eine unbehandelte chronische Pulpitis (Zahnnerventzündung) geht häufig mit unklaren und wechselnden Beschwerden einher und kann Auswirkungen auf den gesamten Organismus haben.
 

Zahnarztpraxis Diemer + Diemer

Redtenbacherstraße 5
45133 Essen-Bredeney

Tel. 0201 42 43 48
Fax: 0201 41 01 65
info@zahnarztpraxis-diemer.de
www.zahnarztpraxis-diemer.de 

Sprechzeiten

Montag
Dientag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
08:15 – 17:00 Uhr
08:15 – 19:00 Uhr
08:15 – 13:00 Uhr
08:15 – 17:00 Uhr
08:15 – 14:00 Uhr


und nach Vereinbarung
 

Info

Praxis
Team/Ärzte
Anfahrt
Impressum

© 2017
Zahnarztpraxis Diemer + Diemer

Search